Was muss ich bei der Reinigung meines Woks beachten?

Teilen
Was muss ich bei der Reinigung meines Woks beachten?
Dein Wok ist nicht irgendeine maschinell gefertigte Massenware, sondern ein traditionell, von Hand gehämmertes Kochinstrument. 
Genau so will dein Wok auch behandelt werden, wenn es um die Reinigung geht. 
Zum Glück ist das aber nicht so aufwendig, wie es vielleicht klingen mag. 
Wir haben dir nachfolgend die drei wichtigen Schritte zusammengefasst, sodass dir dein Wok auch lang eine Freude bereitet:
  1. Um deinen Wok direkt nach Benutzung zu reinigen, spüle ihn lediglich mit heißem Wasser ab (KEIN Spülmittel verwenden!). Sollte die Innenseite dadurch nicht komplett sauber werden, streue etwas Salz hinein und verreibe es mit einem Papierküchentuch bis dein Wok sauber ist.
  2. WICHTIG: Nachdem du deinen Wok gespült hast, reibe ihn mit einem trockenen Tuch gut aus! Alternativ erhitze deinen Wok erneut auf dem Herd, um eine vollständige Trocknung zu erreichen, sodass er nicht rostet.
  3. Bevor du deinen Wok nun aufräumst, trage mithilfe eines Papierküchentuchs eine dünne Ölschicht als Schutz auf die Innenseite deines Woks auf.

Beachte bitte diese Reinigungshinweise, damit die Freude mit deinem pasoli Wok lange hält!

Wie brenne ich meinen Wok ein?

Wie brenne ich meinen Wok ein?

Was mache ich, wenn mein Holzgriff locker ist?

Was mache ich, wenn mein Holzgriff locker ist?

Empty content. Please select article to preview